Kontakt
HomeKontaktImpressum

Mai 2018 – Anhand der Zunge die Allgemeingesundheit beurteilen?

Frau Honig und unsere Mitarbeiterin Frau Steinke haben am 20. April in Potsdam eine Fortbildung mit dem Titel „Workshop Zungendiagnose“ absolviert.

Weil die Zunge über Nerven mit dem Gehirn und den inneren Organen verbunden ist, ist sie ein „Spiegel des Körpers“ – sämtliche Veränderungen in Farbe, Form oder Belag können auf Störungen im Organismus hinweisen. Umgekehrt kann durch eine Behandlung von Mund und Zunge auch die Allgemeingesundheit beeinflusst werden. Ein Beispiel hierfür ist die Mundakupunktur, die ebenfalls Bestandteil der Fortbildung war.

Wenn wir Sie in unserer Praxis untersuchen und behandeln, betrachten wir nie nur Ihre Zähne, sondern immer den ganzen Menschen. Indem wir Ihre Mundgesundheit verbessern, möchten wir auch einen Beitrag zur Allgemeingesundheit leisten.