Kontakt
HomeKontaktImpressum

Neuaufnahme

Neuaufnahme

Bei Ihrem ersten Besuch in unserer Praxis führen wir eine ausführliche Neuaufnahme durch, die folgende Schritte umfasst:

Ausführliche Anamnese

Text ein-/ausblenden

Bei unserer Anamnese erfragen wir:

  • Haben Sie akute Schmerzen oder Beschwerden?
  • Liegen Begleiterkrankungen vor, die sich auf die Zahngesundheit auswirken können, z. B. eine Diabetes? Nehmen Sie entsprechende Medikamente, z. B. Blutverdünner?
  • Hatten Sie Vorerkrankungen wie Karies oder Zahnfleischentzündungen?

Wir kontrollieren sorgfältig die Schleimhaut von Wangen, Zunge und Mundbogen. Außerdem machen wir einen kurzen Vitalitätscheck der Zähne.

Falls Sie schwanger sind, geben sie uns dies bitte an, damit wir darauf Rücksicht nehmen können. Für Sie ist es dann notwendig, besonders auf Ihre Mundhygiene zu achten, da Karieskeime von der Mutter auf das Baby übertragen werden. Wir werden Sie dazu gerne beraten.

Ihre Wünsche und Erwartungen

Text ein-/ausblenden

Um uns auf Sie oder Ihr Kind einstellen zu können, sprechen wir über Ihre Wünsche und Erwartungen. Worauf legen Sie Wert? Haben Sie möglicherweise Behandlungspräferenzen oder Fragen zu einer Therapieform bzw. einer Erkrankung? Wir nehmen uns Zeit für Sie.

In unserer Online-Gesundheitswelt auf unserer Internetseite haben wir Ihnen darüber hinaus viele Informationen rund um die Zahnheilkunde zusammengestellt.

Erstuntersuchung

Text ein-/ausblenden

Anschließend führen wir eine Erstuntersuchung durch, bei der wir den Status Ihrer Mundgesundheit überprüfen, z. B. ob

  • bei Kindern möglicherweise eine Zahn- oder Kieferfehlstellung vorliegt,
  • Zähne und Zahnfleisch sowie die angrenzenden oralen Gewebe gesund sind,
  • alle Füllungen und Zahnersatz noch in Ordnung ist oder eventuell ausgetauscht werden sollte,
  • wir Ihnen Vorschläge zur Verbesserung Ihrer Mundhygiene machen können.

Wir setzen dabei eine intraorale Kamera ein, die etwa so groß wie ein Zahnarztspiegel ist. Mit ihr können wir Aufnahmen Ihres gesamten Mundraums machen und Ihnen z. B.

  • unsere Diagnose erklären,
  • auf Stellen an Ihren Zähnen hinweisen, auf die Sie bei Ihrer Zahnpflege besonders achten sollten
  • Ihre Füllungen und Kronen von nahem zeigen.

Behandlung

Text ein-/ausblenden

Wenn Sie wegen akuter Schmerzen zu uns in die Praxis gekommen sind, erklären wir Ihnen die Therapiealternativen und behandeln Sie sofort.

Kann eine Behandlung jedoch etwas warten, raten wir Ihnen zu einer vorangehenden professionellen Zahnreinigung. Dadurch wird ein Großteil der Kariesbakterien entfernt – beste Bedingungen für einen hohen Therapieerfolg.

Aufnahme in unser Prophylaxeprogramm

Text ein-/ausblenden

Wir empfehlen all unseren Patienten, an unserem Prophylaxeprogramm teilzunehmen. Es umfasst bei Kindern unter anderem die Schulung in einer guten Zahnpflege, Fissurenversiegelungen der bleibenden hinteren Backenzähne und Fluoridierung.

Bei Erwachsenen beinhaltet es neben der Beratung zur häuslichen Zahnpflege und geeigneten Produkten vor allem die professionelle Zahnreinigung. Studien haben ergeben, dass diese Zahnreinigungen – regelmäßig durchgeführt – das Risiko für Karies und Parodontitis deutlich senken.

Hier erfahren Sie mehr über den Ablauf der PZR in unserer Praxis.